Probleme

Zur Ausstellung unserer zahlreichen Gegenstände aus über 150 Jahren Feuerwehrgeschichte für die Öffentlichkeit steht uns derzeit nur das kleine Feuerwehrmuseum zur Verfügung.
Alle weiteren Exponate wie Großfahrzeuge, Spritzen usw. können nur auf Sonderveranstaltungen wie Oldtimertreffen, Feuerwehrfesten etc. präsentiert werden.

Aktuell sind diese Gerätschaften in einer angemieteten Halle sowie zwei ehemaligen Feuerwehrgerätehäusern untergebracht, wo sie der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Aus diesem Grund sind wir weiterhin dringend auf der Suche nach einer festen Unterkunft, die uns die Möglichkeit bietet, ein geräumiges Feuerwehrmuseum einzurichten, in dem wir möglichst viele Exponate ausstellen können.

Hier einige Einblicke in unsere Halle für die Großfahrzeuge. Auf engstem Raum sind hier derzeit 12 Großfahrzeuge, 3 Feuerwehranhänger und 5 historische Spritzen bzw. Leitern untergebracht.

Neben der Miete für unsere Fahrzeughalle verursacht auch der fahrfähige Erhalt unserer Oldtimer erhebliche Kosten, die aus den Vereinsmitteln bestritten werden müssen.

Daher freuen wir uns auch sehr, wenn sich entsprechend Spender oder Fördermitglieder oder auch Fahrzeugpaten finden, die unseren Verein finanziell unterstützen.